Sensationssieg gegen 3.Ligisten

Wow, auch drei Stunden nach Spielschluss sind wir immer noch aufgewühlt und geflasht von diesem Cupspiel, von diesem Sport überhaupt.

In einer dramatischen Schlusphase setzen wir uns mit 59:57 gegen den Drittligisten BC Olten-Zofingendurch. Captain Alexander Atterbigler gelangen 22 Punkte, davon die entscheidenden zwei fünf Sekunden vor Schluss beim Stande von 57:57. Bei den Gegnern, die eine Liga höher spielen, ragte Tobias Traber heraus, der mit 29 Punkten mehr als die Hälfte seines Teams erzielte und uns immer wieder vor Schwierigkeiten stellte.

Nach dem ersten Viertel lagen wir 18:13 vorne, auch wenn nicht alles rund lief. Doch in den zweiten zehn Minuten verloren wir völlig den Faden und konnten nur durch einen Dreier von Atterbigler punkten. Wir verloren das zweite Viertel mit 3:19 und waren zur Pause mit 21:32 im Rückstand. Coach Nicolas Enrique Franco wurde laut in der Kabine.

Nach der Pause wechselten wir die Taktik und bekamen so den Gegner und dessen Stärken besser in den Griff. Punkt für Punkt holten wir auf. Acht Punkte in Folge von unseren beiden Türmen Nedle Tesic und Michael Giermindl brachten uns schnell bis auf drei Punkte heran. Besonders der Dunking von Giermindl zum 29:32 läutete die Aufholjagd so richtig ein - und nach dem dritten Viertel stand es sogar 43:40 für uns. Die letzten zehn Minuten waren an Spannung kaum zu überbieten, denn der BC Olten-Zofingen blieb immer dran und liess sich nicht distanzieren. Die rund 50 Zuschauer in der Seegarten Turnhalle bereuten ihr Kommen jedenfalls nicht, fieberten mit uns mit und bejubelten schliesslich den Einzug in die nächste Cuprunde.

Das nächste Meisterschaftsspiel von Basketball Oberthurgau findet bereits nächsten Sonntag, 18. November, um 16.30 Uhr gegen Zug statt, wiederum in der Arboner Seegarten Turnhalle. Auch gegen die ambitionierten Zuger hoffen wir wieder auf zahlreiche Unterstützung. Alle sind herzlich willkommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0