Erstes Spiel der Vereinsgeschichte

Es ist ein historisches Ereignis, wenn am kommenden Sonntagnachmittag, 28. Oktober, um 16.30 Uhr das Spiel zwischen Basketball Oberthurgau und Opfikon Basket angepfiffen wird. Denn es ist das erste offizielle Spiel in der Vereinsgeschichte des noch jungen Arboner Vereins, der vor nicht ganz einem Jahr gegründet wurde und nun bereits mit fünf Teams in seine erste Saison starten kann. Ein Besuch in der «Seegarten»-Turnhalle an der Romanshornerstrasse lohnt sich jedoch den ganzen Tag. Bevor die erste Mannschaft der Herren ihr 4.-Liga-Spiel bestreitet, spielen die U17-Junioren um 14 Uhr gegen Wetzikon, und am Vormittag absolviert die U9-Mannschaft ein Turnier. «Wir wollen ein richtiges Basketballfest feiern», sagt Vereinspräsident Nicola Franco, zugleich auch Coach des Herrenteams. «Deswegen organisieren wir eine kleine Festwirtschaft, bieten Wurst vom Grill und Getränk für fünf Franken an und wünschen uns, dass möglichst viele Basketballinteressierte bei uns vorbeischauen.»

Kommentar schreiben

Kommentare: 0