Erfolgreiches erstes Heimturnier

Am Sonntag 23. September wurde in der Turnhalle Seegarten Basketball gespielt. Vier Teams - BBC Glarus, Wil Basket und zwei eigene - haben in vier Spielen um den Turniersieg gekämpft. Gewonnen hat das Turnier die eigene "2. Mannschaft", die im Finalspiel gegen Wil Basket zeitweise brilliert hatte. Für Wil hat der Start des Finalspiels schon denkbar schlecht begonnen und Basketball Oberthurgau ist mit einer 12:2 Führung davon gezogen. Wil hatte zwar die absolute Dominanz unter dem Korb, wusste dies aber nicht in Punkte umzusetzen. Basketball Oberthurgau war insbesondere von der 3-Punkte Linie äusserst erfolgreich, weshalb der Sieg über die ganze Spielzeit nie in Gefahr war und der Vorsprung vom Anfang gefahrlos beibehalten wurde. Nach 20 Minuten stand es dann 43:37 fürs Heimteam. Für Basketball Oberthurgau war es auch eine Rehabilitierung, musste man sich im Vorrundenspiel doch klar mit 12:52 geschlagen geben.

Im kleinen Finale stand sich zuvor Glarus und die "1. Mannschaft" von Basketball Oberthurgau gegenüber. Das Vorrundenspiel gegen Glarus wurde von Basketball Oberthurgau knapp mit 37:35 gewonnen und man hatte sich mental gut auf den Gegner eingestellt. Leider ging einiges schief und es kam in der ersten Halbzeit zu zahlreichen unnötigen Ballverlusten beim Heimteam. Glarus wusste das eiskalt auszunützen und hatte so den besseren Start erwischt. Obwohl sich Basketball Oberthurgau gegen Ende der zweiten Halbzeit nochmals auf 3 Punkte ran gekämpft hatte musste man sich nach 20 Minuten mit 32:26 geschlagen geben. 

 

Vor den Finalspielen wurde noch ein 3-Punkte Wettbewerb durchgeführt. Auch hier war ein Spieler von Basketball Oberthurgau der strahlende Siger mit 8 von 13 verwandelten Würfen.

Basketball Oberthurgau bedankt sich bei BBC Glarus und Wil Basket für die Teilnahme am Turnier und wünscht den Teams viel Erfolg in der nun startenden Meisterschaft!

Resultate

Bildergallerie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0