Die Foulregeln im Basketball: Das technische Foul

Im Basketball unterscheidet man zwischen technischen, unsportlichen, persönlichen und disqualifizierenden Fouls. Im europäischen Basketball kommt es zum Spielausschluss wenn ein Spieler fünf geahndete Fouls begeht, oder ein disqualifizierendes Foul begeht.

 

Ein technisches Foul wird ausgerufen, wenn technische Fehler ausgeführt wurden. Diese sind beispielsweise administrative Vergehen oder eine Disziplinlosigkeit des Trainers oder der Spieler.

 

Üblicherweise werden diese Fouls durch ein Beklagen über eine Entscheidung des Schiedsrichters vergeben. Aber auch eine zu hohe Anzahl an Spielern auf dem Feld oder das zu lange Hängen am Ring kann zu diesen Fouls führen. Ebenfalls führt ein absichtliches Stören des Gegners ebenfalls zu einem solchen Foul. Dieses ist gegeben, wenn der Gegner bei seinem Wurfversuch durch lautes Klatschen oder Schreien abgelenkt wird.

 

Weitere Infos: https://basketballregeln.net

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0